Homöopathie

Vor mehr als 200 Jahren durch den deutschen Arzt Samuel Hahnemann entdeckt, gilt die Homöopathie als sanfte Methode wirkungsvoll viele akute und chronische Erkrankungen von Kindern und Erwachsenen zu lindern bzw. zu heilen.

Am Anfang der Behandlung steht ein ausführliches Anamnesegespräch von 1-2 Stunden um neben den Symptomen der Krankheit, den Menschen in seiner Besonderheit zu erfassen.

Nach genauer Auswertung dieser Information wird unter homöopathischen Aspekten ein individuell auf den Patienten abgestimmtes Medikament verschrieben.

Die Folgebehandlungen dauern in der Regel 30 min.-1 St. und finden nach Bedarf und Krankheitsverlauf anfänglich alle 6-8 Wochen, später seltener statt.